Integration von Langzeitarbeitssuchenden

Der Arbeitgeberservice hat in den letzten Jahren immer wieder neue Formate entwickelt, die zu den kontinuierlichen Integrationsergebnissen beitragen. Trotz der guten Arbeitslosenquote in der Region, die im Januar bei 4,9 % lag, können wir mit unseren Angeboten für Langzeitarbeitssuchende nicht nachlassen.

 

Der Arbeitsmarkt ist gut, Arbeitskräfte werden gesucht. Ein Grund, der einer erfolgreichen Integration im Wege steht, ist häufig die fehlende Qualifikation. Viele der Langzeit­arbeitssuchenden Menschen sind aus ihren ehemaligen Berufen komplett raus oder haben keine Berufsausbildung. Dem entgegenzuwirken wurde mit dem LDZ in Rodgau, ein Verteilzentrum, von dem aus sämtliche Rossmann-Märkte in Süddeutschland beliefert werden, ein Projekt zur Gewinnung von Arbeitskräften im Lager gestartet. Das Projekt begann mit der Vorauswahl der BewerberInnen in unserem Hause gemeinsam mit dem Arbeitgeber LDZ. Nach erfolgter Personal­auswahl bekamen die Kandidaten eine Einstellungszusage, die an den erfolgreichen Abschluss der anschließenden Qualifikation geknüpft war. Die Qualifizierung beinhaltete die Grundlagen der Warenkommissionierung, berufsspezifische Begriffe im Lageralltag und allgemeine Prozesse in der Lagerwirtschaft. Ein vierwöchiges Praktikum im LDZ vervollständigte die Qualifizierung. Sieben Kandidaten beendeten die Qualifikation erfolgreich und wurden zum 28.02.2017 eingestellt. Eine weitere Staffel läuft bereits.