Neues aus der Pro Arbeit - 2011


01.03.2011

Dietzenbach und NH ProjektStadt mit dem 2. Platz beim Integrationspreis ausgezeichnet.

Der Integrationsprozess „Wir bewegen uns“ begann im April 2008 in Dietzenbach mit den Themenschwerpunkten „Sport, Bewegung und Gesundheit“. Das Konzept dazu wurde von der NH|ProjektStadt und der Kreisstadt Dietzenbach gemeinsam mit Vertretern aus dem Standort Spessartviertel, Sportvereinen, Kitas und Schulen entwickelt und über das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ gefördert.

Eine besonders erfolgreiche Entwicklung konnte das Projekt im Bereich des Mädchenfußballs durch die umfassende Förderung erreichen. "In Kooperation mit den Grund- und weiterführenden Schulen wurden mehrere Mädchen-Fußball AGs gegründet, in denen mittlerweile 120-150 begeisterte Mädchen Fußball spielen. Fast alle der teilnehmenden Mädchen haben einen Migrationshintergrund. Unter dem Motto 'Wir bewegen uns' wird den jungen Sportlerinnen Freude am Fußball vermittelt, das Selbstwertgefühl gesteigert und damit die Integration gefördert", so Jugendkoordinatorin Gabriele Perri - im Dietzenbacher Spessartviertel ein besonders wertvoller Beitrag zur Verständigung der Bewohner aus vielen Nationen untereinander.

Im Foto v.l.n.r Jan Thielmann (NH ProjektStadt, Projektleiter „Wir bewegen uns“), Steffi Jones (Präsidentin des Organisationskomitees der FIFA Frauenfußball-WM 2011), Gabriele Perri (FC Dietzenbach, Koordination Jugend- & Frauenfußball), Dietmar Kolmer (Dietzenbach, Erster Stadtrat), Hans-Jürgen Daum (Stadt Dietzenbach, Projektleiter „Wir bewegen uns“).


Im Rahmen des Projekts „Sport und Ernährung“ wurde der Frauenfußballverein des FC Dietzenbach für sein Engagement mit einem Sonderpreis in der Kategorie „Integration“ ausgezeichnet. Der Integrationsprozess mit dem Schwerpunkt Mädchenfußball hat die achtköpfige Jury, unter ihnen auch DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger und die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Frau Professor Dr. Maria Böhmer, besonders überzeugt.

Der vom DFB und Mercedes Benz gestiftete Integrationspreis für das Dietzenbacher Projekt, dotiert mit 10.000 EURO, wurde im Rahmen einer feierlichen Prämierungsveranstaltung in Duisburg durch den Schirmherr Oliver Bierhoff überreicht. Wir von der Pro Arbeit wünschen dem FC Dietzenbach auch weiterhin viel Erfolg im Sinne des Projekts.